Kleiner Messestand- große Wirkung!

Zwar ist eine Messepräsenz viel mehr als ein Schaufenster, doch gerade bei kleinen Ständen kann die Schaufenstermaxime "Weniger ist mehr" zu aufmerksamkeitsstarken Auftritten verhelfen. Im Idealfall heißt es dann: kleine Fläche, große Wirkung!

36 Quadratmeter. So groß ist rein rechnerisch der durchschnittliche Messestand basierend auf den Erhebungen des AUMA. Klein ist aber auf keinen Fall mit unbedeutend gleichzusetzen. Wichtig ist es, ganz klar die Zielsetzung des Kunden umzusetzen und dafür zu sorgen, dass die Messebesucher den Stand sofort wahrnehmen und nicht vorbeilaufen können. Um das zu erreichen gilt es, einen Hingucker zu schaffen, der nach Möglichkeit keinen zusätzlichen Platz benötigt.

Warum also nicht die Wand zum Hauptexponat machen und für die Produktpräsentation nutzen? Neben der Wand eignet sich auch die Decke als skulpturaler Raum zur Produktpräsentation. Die Standfläche selbst bleibt dann als Kommunikationsraum.

Bei der Raumaufteilung lohnt es sich, unkonventionell zu denken. Warum also nicht den Stauraum diagonal angewinkelt einpassen und damit den Blick in die entfernteste Standecke lenken. Somit wird das Raumgefühl erweitert.

Unterstützt werden kann ein solcher Effekt durch die Gestaltung des Bodens. Um den Raum optisch zu strecken, können diagonale Streifen in die entgegengesetzte Richtung angeordnet werden.

Bei der optimalen Ausleuchtung, auch einer kleinen Standfläche, sollte auf keinen Fall gespart werden. LED-Strahler sind von Vorteil, da Standpersonal und Besucher trotz Nähe zu den Leuchtkörpern einen kühlen Kopf bewahren. Unser LED- Armstrahler vereint anspruchsvolles Design mit optimaler Ausleuchtung und Energieeffizienz.

Umstritten ist die Wirkung von Farben in kleinen Räumen: Zwar gelten helle Farben als vorteilhaft, da sie das Licht reflektieren, doch stimmig eingesetzt vermögen auch kräftige und dunkle Nuancen einen überzeugende Atmosphäre zu schaffen. Ton-in-Ton Gestaltungen lassen Grenzen verschwimmen und heben Dimensionen auf.

Bei der Auswahl von Möbeln gilt, dass Proportionen beachtet werden müssen. Eine Möglichkeit ist die Verwendung durchsichtiger Möbel, etwa von Acryl- Stühlen und Glastischen, die zu einem luftigen Charakter verhelfen. Filigrane Möbel mit schlanken Beinen geben zudem den Blick auf den Boden frei, was weitläufiger und freier wirkt.

Trotz gewünschter Großzügigkeit darf nicht die Privatsphäre für Gesprächsinseln übersehen werden. Halbhohe Raumteiler sind eine Möglichkeit Bereiche voneinander abzugrenzen, ohne zu viel Flächengröße verschwinden zu lassen. Für längere Besprechungen bleibt zudem die Alternative, den Gesprächspartner in ein Messelokal einzuladen.

Wir freuen uns auf jede Messestand Anfrage- egal ob 9 oder 90m²!


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

TopStand Messebau GmbH                          Tel.: 08141. 347 995                                    Impressum

Liebigstraße 15                                                  stand@topstand.de                                   AGBs

82256 Fürstenfeldbruck                                  www.topstand-messebau.de                 Datenschutz

                                   

 

Hier sind wir auch:

  • White Facebook Icon
  • White Google+ Icon
  • White Yelp Icon